Bewegung im Alter - das Älterwerden aktiv gestalten

Regelmäßig körperlich aktiv zu sein, bietet gerade im Alter gute Chancen, möglichst lange selbstständig und mobil zu bleiben. Ein Beginn lohnt sich dabei immer - auch im höheren Alter. Wer sich gemeinsam mit anderen bewegt, knüpft zudem häufig neue Kontakte und schätzt oft die Geselligkeit in der Gruppe. 

Um insbesondere jene Älteren, die bislang mit Bewegung "nichts am Hut haben", den Zugang zu Bewegungsangeboten oder -möglichkeiten im Stadtteil zu erleichtern, gibt es zwar keine pauschalen Rezepte. Jedoch lohnt sich der Blick auf Strategien, die sich bewährt haben. Hierfür liefert diese Plattform Beispiele aus der Praxis und Empfehlungen aus der Wissenschaft. Durch ihren Bezug zu Berliner Aktivitäten verweist sie vor allem auf lokale Initiativen und Netzwerke. So bietet sie für all diejenigen in Berlin, die auf der Suche nach Partnern sind, Ideen für Vernetzung und Zusammenarbeit in der Bewegungsförderung.

Alles auf einen Blick - das bietet die Seite

Akteure und Netzwerke - Mit wem kann ich mich zusammentun?

Menschen zu mehr Bewegung zu motivieren ist immer dann besonders wirkungsvoll, wenn sich Partner zusammentun. Diese Seite bietet einen Überblick über Akteure und Netzwerke, die für Bewegungsförderung im Alter aktiv oder interessant sind. » Weiter

Beispiele aus der Praxis - Was hat sich bewährt?

In Berlin bestehen bereits vielfältige Angebote und Netzwerke, die ein bewegtes Alter(n) fördern. Die Beispiele auf dieser Seite bieten all denjenigen Anregungen, die auf der Suche nach Ideen für die (Weiter-) Entwicklung von Bewegungsangeboten sowie Partnern für gemeinsame Aktivitäten sind. » Weiter

Literaturhinweise - Woran kann ich mich orientieren?

Hinweise auf Leitfäden, Arbeitshilfen und Links hinsichtlich der Zusammenhänge zwischen Bewegung und Gesundheit, Zugänge zu und Motivation von Zielgruppen, interkulturelle Öffnung und Qualitätsentwicklung in der Bewegunsförderung.» Weiter

Ansprechpartner

Stefan Weigand

Tel.: 030 - 44 31 90 66

E-Mail: weigand(at)gesundheitbb.de