Terminübersicht

Diskussionsrunde

Universelle Gesundheitsversorgung: Was tut die Bundesregierung, um niemanden zurückzulassen?

Datum: 12.12.2019
Zeit: 16:30 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Ärzte der Welt und Brot für die Welt
Veranstaltungsort: Brot für die Welt, Raum Amalie Sieveking (0.K.01)
Straße: Caroline-Michaelis-Str. 1
Ort: 10115 Berlin
Gesundheitsversorgung für alle, ein gesundes Leben für alle Menschen gewährleisten und dabei niemanden zurücklassen – diese Ziele hat die Bundesregierung erst im September bei einem hochrangigen Treffen der Vereinten Nationen zu Universal Health Coverage in New York erneut bekräftigt. Als Teil der globalen Nachhaltigkeitsagenda gelten diese Ziele sowohl für das eigene Land als auch für die internationale Zusammenarbeit.
Sind die Maßnahmen der Bundesregierung – national wie international – geeignet, um diese Ziele zu erreichen? Wer darf nicht zurückgelassen werden und was sind erfolgversprechende Ansätze?

Nach einem Eröffnungsvortrag der Weltgesundheitsorganisation werden wir in zwei Diskussionsrunden mit Vertreter*innen der Bundesregierung, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft erörtern, was es von deutscher Seite – international und im eigenen Land – zur Erreichung von Universal Health Coverage braucht.
Ärzte der Welt präsentiert im Rahmen der Veranstaltung seinen neuen Gesundheitsreport.
Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Zurück zur Liste